Waldbestattung

Unter allen Wipfeln ist ruh´

Bei einer „Waldbestattung am Baum“ der natürlich zersetzlichen Urne (Bio-Aschekapsel) erfolgt dieses im Wurzelbereich von Bäumen. So kann die körperliche Substanz der/des Verstorbenen, die Kremationsasche, schnell wieder in den Naturkreislauf gelangen.

In den meisten Fällen wünschen die Hinterbliebenen eine Urnengrabstelle auf Grund ihrer ganz persönlichen Auswahl eines Baumes in einem RuheForst, einem Waldfriedhof oder einem Friedwald. Als Folge unseren Kooperation mit diesen Institutionen, können wir Ihnen sehr preisgünstig Bestattungen in der freien Natur anbieten.

Für den Großraum  Hannover - Celle - Peine - Hildesheim - Springe - Bad Münder - Hameln - Rinteln - Bückeburg - Stadthagen - Wunstorf - Stolzenau - Nienburg/Weser  bieten sich hierzu verschiedene Waldfriedhöfe an.

Eine Feuerbestattung inkl. Baumgrabstelle, Namensschild und Beisetzung bieten wir im Gültigkeitsbereich unserer Komplettangebote wie folgt an:
 
bereits für 1.967,- Euro inkl. Mwst. für den FriedWald Uetze (Uetze) oder den FriedWald Kalletal (Nähe Rinteln und Vlotho),
für 2.195,- Euro inkl. Mwst. für den RuheForst Deister (Nähe Wennigsen, zwischen Bredenbeck und Steinkrug)
für 2.095,- Euro inkl. Mwst. für den RuheForst Schaumburg (im Harrl, Nähe Bückeburg) oder den RuheForst Südheide (Eversen/Örtze),
für 2.175,- Euro inkl. Mwst für den RuheForst Marklohe (Nähe Nienburg/Weser),
für 2.815,- Euro  inkl. Mwst. für den Ruh-Wald Holle (Holle/Sottrum),
für 2.255,- Euro  inkl. Mwst. für den Waldfriedhof Springe (Sophienhöhe),
für 2.815,- Euro  inkl. Mwst. für den Ruh-Wald Flakenholz (Nähe Aerzen/Schwöbber),
und bereits für 1.645,- Euro  inkl. Mwst. als anonyme Beisetzung aber inkl. Namensschild für den Waldfrieden (Nähe Winsen und Celle).
 . . . . .
Darüber hinaus arbeiten wir auch mit vielen weiteren Waldfriedhöfen zusammen. Sie finden weitere Details zu den o.g. Leistungsumfängen unter
"Unsere_Angebote"

 

Alle Waldfriedhöfe unterliegen der behördlichen Aufsicht der jeweiligen Kommune (Friedhofsgesetz), wobei Betrieb, Pflege und Verwaltung i. d. R. durch die jeweiligen Betreibergesellschaften bzw. Forstverwaltungen erfolgt.

Ruheforst Deister

 
Solch ein Ort der Ruhe und Besinnung in der freien Natur kann für die Hinterbliebenen bei der Überwindung der Trauer durchaus sehr hilfreich sein. Die Angehörigen können bereits zu Lebzeiten ihre letzte Ruhestätte auswählen.

Das Recht auf Nutzung einer Urnengrabstelle im Wald oder an einem Baum ist variabel und kann je nach Vorgabe des Waldfriedhofs für 20- und bis zu 99 Jahre erworben werden. An einem Baum können bis zu 12 Urnen beigesetzt werden. Die Beisetzung im Wald ist gänzlich frei von Zwängen und richtet sich nach dem Willen der verstorbenen Person und seiner Hinterbliebenen.

Weitergehende Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei uns auf Anfrage, sowie unter der Bestattungsform "Baumbestattung" und auch bei unserem Kooperationspartner dem Rittergut Bredenbeck unter http://www.ruheforst-deister.de




RuheForst Deister Wennigsen

Wünschen Sie eine Preisinformation oder andere Art der Bestattung, dann klicken Sie bitte auf den hier folgenden Link. Vielen Dank.

Zu den weiteren Komplettangeboten

24h-Hotline: 0511 / 45 000 161

Kontaktformular
Back to top